Was ich noch
sagen möchte

 

Ich wünschte

- ich hätte den Mut gehabt, mein eigenes Leben zu leben

- ich hätte nicht so viel gearbeitet

- ich hätte den Mut gehabt, meine Gefühle auszudrücken

- ich hätte den Kontakt zu Freunden gepflegt

- ich hätte mir erlaubt, glücklicher zu sein 

Das sind die fünf Dinge, die Sterbende am meisten bereuen, wie die Autorin Bronnie Ware in ihrem gleichnamigen Buch zusammenfasste, nachdem sie unzählige Interviews mit Menschen kurz vor dem Tod geführt hatte. 

Es kann aber auch sein, dass ein sterbenskranker Mensch für die Nächsten schlicht festhalten möchte, wie sehr man sie liebt. Für die Zurückbleibenden ist eine Sprachaufnahme oder ein schriftliches Zeugnis der wichtigsten Gedanken ein Segen und wertvolles Geschenk in der Trauer. 

Ich besuche palliative Menschen und stelle nach der Methode der würdezentrierten Therapie Fragen und halte die letzten Worte für die Liebsten als Sprachnachricht, Videoaufnahme oder schrifltiches Zeugnis fest. Die Gespräche kann ich in Deutsch, Französisch, Englisch und Italienisch führen und aufzeichnen.  

 

Dieses Angebot ist auf Spendenbasis, um allen das Angebot zu ermöglichen. Es ist zudem meine tieste Herzensangelegenheit, Menschen an Schwellen zu begleiten, beim Befrieden zu unterstützen und den Übergang zu erleichtern. Die Würde ist dabei mein höchster Wert. 

Wenn Sie für jemanden mit wenig Mitteln spenden und das Angebot unterstützen möchten: 

Vogel