Wundersame 

Wege

Warum wandert Thair
00:00 / 04:49

Thair Abud (*1965)

Als Sohn einer deutschen Mutter und eines irakischen Vaters wuchs Thair im Irak auf. Seine Jugend und Erwachsenenzeit verbrachte er in Graz. Als seine Schwester 2013 an Brustkrebs erkrankte, hängte er seinen gut bezahlten Job an den Nagel und wanderte nach Santiago des Compostela, um ihr Geschichten zu erzählen und sie von der Krankheit abzulenken. Die Schwester ist heute gesund, doch Thair geht weiter zu Fuss auf wundersamen Wegen zu den schönsten Stätten. Seine aktuelle Weitwanderung vom Nordkapp nach Cape Town verfolgen viele Fans aus der ganzen Welt. Mit Spannung erwarten diese sein erstes Buch. 

 

Thair Abud Homepage und soziale Medien:

http://fromkapptocape.com

  • Facebook
  • Instagram

Im YouTube-Video erzählt Thair Abud über seine Reisen zu Fuß. Das Interview führte ich mit ihm im Sommer 2020 im Rahmen meines Formates  #Humanity2069.

Aus diesem Gespräch ist die Idee der Zusammenarbeit entstanden. Als Pilotprojekt realisiere ich 2021 mit ihm seine Biografie von 1965-2013.